Griechische Osterguetzli

Gesamt: 1 Std. 30 Min.
Aktiv: 30 Min.
Nährwert / Stück: 66 kcal 

 

Das brauchts für 40 Stück

  • 125 g Butter, weich
  • 125 g Zucker
  • 1 Vanilleschote, längs aufgeschnitten, Samen ausgekratzt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Orange, heiss abgespült, trocken getupft
  • 1 Ei
  • 300 g Weissmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch oder Wasser

Und so wird's gemacht

Teig: Butter in eine Schüssel geben. Zucker, Vanillesamen und Salz mit den Schwingbesen des Handrührgeräts darunterrühren, ca. 2 Min. weiterrühren. Von der Orange Schale fein dazureiben, ½ Saft auspressen und beiseitestellen. Ei darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Orangensaft darunterrühren. Mehl und Backpulver mischen, rasch unter die Eimasse geben, zu einem Teig zusammenfügen. Teig zugedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen.

Formen: Eine baumnussgrosse Portion Teig zu einer dünnen Rolle formen, eindrehen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit dem restlichen Teig gleich verfahren. Eigelb und Milch verrühren, Teigstücke damit bestreichen.
Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 160 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf ein Gitter ziehen, auskühlen.

Tipp: Vor dem Backen mit Sesam bestreuen.