Spinat-Wähe

Gesamt: 60 Min.
Aktiv: 60 Min.
Nährwert / Person: 652 kcal 
Für ein Backblech von ca. 30cm Ø, mit Backpapier belegt.

 

Das brauchts für 4 Personen

  • 200 g helles Dinkelmehl
  • ½ TL Salz
  • 70 g Butter, in Stücken, kalt
  • 1 dl Milch
  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 800 g tiefgekühlter Rahmspinat
  • 1 dl Vollrahm
  • 3 Eier
  • 60 g Gruyère, fein gerieben
  • ½ TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • wenig Muskat

Und so wirds gemacht

Teig: Mehl und Salz mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Milch dazugiessen, zu einem weichen Teig zusammenfügen. Teig auf wenig Mehl (ca. 32 cm Ø) auswallen, in das vorbereitete Blech legen, Boden mit einer Gabel einstechen.

Spinat: Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel kurz andämpfen, Spinat beigeben, zugedeckt ca. 15 Min. erwärmen. Pfanne von der Platte nehmen, etwas abkühlen. Rahm, Eier und Käse verrühren, würzen, mit dem Spinat mischen. Spinatmasse auf dem Kuchenboden verteilen.

Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.

Tipp: statt selbst gemachtem Teig rund ausgewallten Kuchenteig verwenden.