Mutzenmandeln

1 Std. 10 Min.
56 kcal pro Stück

Das brauchts für 48 Stücke

  • 150 g Weissmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und 1 EL Saft
  • Öl zum Frittieren
  • 5 EL Zucker

Und so wirds gemacht

1 Teig

Mehl und alle Zutaten bis und mit Salz in eine Schüssel geben, mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Ei, Zitronenschale und -saft beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.

2 Formen

Teig portionenweise zwischen zwei Backpapieren 1 cm dick auswallen. Herzen von ca. 5 cm ausstechen, diese in der Mitte längs halbieren.

3 Frittieren

Brattopf bis 1/3 Höhe mit Öl füllen, auf ca. 175 °C erhitzen. Teigstücke portionenweise mit einer Schaumkelle hineingeben, unter gelegentlichem Wenden ca. 4 Min. goldbraun frittieren. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen. Zucker in einen tiefen Teller geben, Mutzenmandeln darin wenden.

4 Tipp

1/4 TL Zimt unter den Teig mischen.