Rindshackbraten mit Ofenkartoffeln und Rüebli

1 Std. 15 Min.
558 kcal pro Person

Das brauchts für 2 Personen
(Für ein weites Bratgeschirr)

  • 300 g Hackfleisch (Rind)
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Paniermehl
  • ½ TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 2 Rüebli, in Scheiben
  • 300 g Baby-Kartoffeln, in Schnitzen
  • Öl, zum Braten
  • 1½ dl Wasser
  • 2 EL Bratensauce (z. B. Knorr Bratensauce s'Wunder)
  • 2 Prisen Salz
  • wenig Pfeffer

Und so wirds gemacht

1 Vorbereiten

Hackfleisch und alle Zutaten bis und mit Pfeffer in eine Schüssel geben, von Hand gut kneten, bis sich die Zutaten zu einer kompakten Masse verbunden haben, Masse zu einem ca. 15 cm langen Braten formen. Rüebli und Kartoffeln in das Bratgeschirr legen. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Hackbraten rundum ca. 5 Min. anbraten, erst wenden, wenn sich eine Kruste gebildet hat. Braten ins Bratgeschirr auf die Rüebli und Kartoffeln legen. Wasser in dieselbe Bratpfanne giessen, Bratsatz lösen, etwas einköcheln. Bratensauce beigeben, Flüssigkeit aufkochen, neben den Braten giessen, würzen.

2 Braten im Ofen

Ca. 50 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Braten herausnehmen, tranchieren, mit den Ofenkartoffeln, den Rüebli und der Sauce anrichten.