Aprikosen-Crostata

1 Std. 25 Min.
417 kcal pro Stück

Das brauchts für 1 Kuchen à 8 Stück
(Für 1 Blech, ca. 25 cm Ø, gefettet)

  • 250 g Weissmehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Bio-Zitrone, wenig abgeriebene Schale
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter, in Stücken, kalt
  • 1 Ei, verklopft
  • 1 Eigelb
  • 1 Glas Aprikosenkonfitüre (ca. 370 g)
  • 1 Ei, verklopft

Und so wirds gemacht

1 Teig

Mehl, Zucker, Zitronenschale und Salz in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Ei und Eigelb beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.

2 Crostata

2/3 vom Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dick ausrollen, in das vorbereitete Blech geben, mit einer Gabel dicht einstechen. Konfitüre darauf verteilen. Restlichen Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dick ausrollen, in Streifen schneiden, erflochten auf die Konfitüre legen, Rand gut andrücken.

3 Backen

Crostata mit Ei bestreichen. Ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens backen. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.