Vegetarische Scotch-Eggs

40 Min.
485 kcal pro Person

Das brauchts für 4 Personen

  • 4 frische Eier
  • Wasser, siedend
  • 30 g Haferflocken
  • 30 g Cashew-Nüsse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose Kichererbsen (ca. 120 g), abgespült, abgetropft
  • ½ TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 2 EL Weissmehl
  • 1 Ei, verklopft
  • 60 g Paniermehl
  • Öl zum Frittieren
  • 90 g Jungsalat
  • 2 EL Aceto balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Und so wirds gemacht

1 Eier

Eier im siedenden Wasser ca. 6 Min. kochen, kurz in kaltem Wasser abschrecken, sorgfältig schälen.

2 Kichererbsenmasse

Haferflocken, Nüsse und Knoblauch im Cutter fein mahlen. Kichererbsen beigeben, zu einer homogenen Masse cuttern, würzen. Masse zu 4 Kugeln formen, zwischen Frischhaltefolie dünn auswallen. Eier mit nassen Händen mit der Masse umschliessen. Mehl
auf einen flachen, Ei in einen tiefen und Paniermehl auf einen flachen Teller geben. Kichererbsenkugeln portionenweise im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln, im Ei, dann im Paniermehl wenden, Panade gut andrücken.

3 Frittieren

Brattopf bis 1/3 Höhe mit Öl füllen, auf ca. 180 °C erhitzen. Kichererbsenkugeln ca. 4 Min. frittieren. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen. Salat mit Aceto und Öl mischen, würzen. Scotch-Eggs mit dem Salat anrichten.

4 Tipp

3 EL Kräuter, fein geschnitten, unter die Kichererbsenmasse mischen.