Apfel-Krapfen

1 Std. 15 Min.
222 kcal pro Stück

Das brauchts für 12 Stücke

  • 300 g Weissmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Apfelmus
  • 1 Ei
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • Öl zum Frittieren
  • 4 EL Zucker
  • 1 ½ TL Zimt

Und so wirds gemacht

1 Teig

Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in eine Schüssel geben, mischen. Apfelmus, Ei und Öl verrühren, unter das Mehl mischen, zu einem weichen Teig zusammenfügen, kurz kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.

2 Frittieren

Brattopf bis 1⁄3 Höhe mit Öl füllen, auf ca. 175 °C erhitzen. Teig portionenweise zwischen zwei Backpapieren ca. 1 cm dick zu einem Rechteck von ca. 25 cm x 16 cm auswallen, in Dreiecke von ca. 7 cm schneiden. Dreiecke portionenweise mit einer Schaumkelle hineingeben, unter gelegentlichem Wenden ca. 1 ½ Min. goldbraun frittieren. Herausnehmen auf Haushaltspapier abtropfen. Zucker und Zimt in einen tiefen Teller geben, mischen, Apfel-Krapfen darin wenden.