Cheesecake mit Himbeerkonfitüre

7 Std. 25 Min.
461 kcal pro Stück

Das brauchts für 12 Stück

Für eine Springform von ca. 24cm Ø, Boden mit Backpapier belegt

  • 70 g Butter
  • 200 g Petit Beurre
  • 600 g Doppelrahm-Frischkäse (z. B. Philadelphia)
  • 250 g Halbfettquark
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckli Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g Himbeerkonfitüre
  • 300 g Crème fraîche
  • 50 g Himbeerkonfitüre

Und so wirds gemacht

1 Boden

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen, etwas abkühlen. Guetzli im Cutter fein mahlen oder in einem Plastikbeutel mit dem Wallholz fein zerstossen, mit der Butter mischen. Masse auf dem vorbereiteten Formenboden verteilen, gut andrücken, kühl stellen.

2 Frischkäsemasse

Frischkäse, Quark, Zucker, Vanillezucker und Eier in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts verrühren. Zitronensaft daruntermischen, mischen. Konfitüre auf dem Guetzliboden verteilen, Frischkäsemasse darauf verteilen, Form auf ein Backblech stellen.

3 Backen

Ca. 40 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Cheesecake mit dem Blech herausnehmen, auf dem Blech ca. 15 Min. abkühlen. Crème fraîche auf dem lauwarmen Cheesecake verteilen. Himbeerkonfitüre in einer Pfanne warm werden lassen. Die Konfitüre mit einem Löffel sorgfältig als Punkte auf die Masse geben, mit einem Holzspiesschen zu Herzen ziehen.

4 Fertig backen

Ca. 15 Min. Herausnehmen, Cheesecake in der Form auf dem Blech auskühlen, zugedeckt mind. 6 Std. kühl stellen. Formenring entfernen, Cheesecake auf eine Platte schieben, anrichten.