Schokoladen-Haselnuss-Sablés

2 Std. 50 Min.
57 kcal pro Stück

Das brauchts für 50 Stücke

  • 200 g Weissmehl
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g Haselnüsse, grob gehackt
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter, in Stücken, kalt
  • 1 frisches Eiweiss
  • 80 g Puderzucker
  • 75 g Milchschokolade, grob gehackt

Und so wirds gemacht

1 Teig

Mehl, Nüsse und Salz in eine Schüssel geben, mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Eiweiss und Puderzucker gut verklopfen, beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen. Teig zu einer Rolle von ca. 6 cm Ø formen, in Folie eingepackt ca. 2 Std. kühl stellen. Teigrolle in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen.

2 Backen

Pro Blech ca. 10 Min. in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, auf einem Gitter auskühlen.

3 Schokolade

Schokolade in eine dünnwandige Schüssel geben, Schüssel über das nur leicht siedende Wasserbad hängen, sie darf das Wasser nicht berühren. Schokolade schmelzen, glatt rühren. Sablés bis zur Hälfte in die Schokolade tauchen, auf einem Gitter trocknen lassen.

4 Tipp

4 EL Haselnüsse, fein gehackt, über die Schokolade streuen.